Ziele des Vereins

Die Ziele des Österreichischen Instituts für Validation (ÖIV) im Überblick

Im umfassenden Sinne geht es uns um die very good site buy cheap generic viagra Förderung eines wertschätzenden Umgangs mit dementen alten Menschen auf Basis der Theorie, Prinzipien und should i chew cialis Praxis der Methode Validation nach Feil.

Alle Aktivitäten basieren auf den Erfahrungen des ÖIV im Bereich Ausbildungen in der Methode Validation nach Feil und der cialis online sale Erstellung von Dokumentarfilmen zum Leben mit Alzheimerkranken.

Hinzu kommen Netzwerkarbeit durch den bundesweit und darüber hinaus aktiven ÖIV Vorstand und der ÖIV Mitglieder.

Alle Projekte und Initiativen des ÖIV beziehen sich auf Good Pracitise Beispielen zum Einsatz der Methode Validation in einem sehr unterschiedlichen Umfeld (intra- und extramural).

Das ÖIV ist nicht zuletzt dank seiner Mitgliedschaft in der European Validation Association (EVA) im Austausch mit internationalen ExpertInnen im Bereich der Arbeit mit Demenzkranken.

Zurzeit wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, Konzepte zu entwickeln und sich aktiv in Projekten einzubringen, die der Unterstützung von Angehörigen von Demenzkranken und deren Umfeld dienen.

Siehe hierzu unsere 2009 abgeschlossene "Bedarfserhebung im Hinblick auf die Beratung der Angehörigen im extramuralen Bereich".

und weitere Projekte:

2010/11: „Curriculumsentwicklung zur Qualifizierung von BeraterInnen (pflegender) Angehöriger von Demenzkranken im extramuralen Bereich unter dem Aspekt der Einbeziehung und cialis tablets Schulung der Betroffenen"

2012/13: Pilotprojekt „Schulung und Empowerment von (pflegenden) Angehörigen von Demenzkranken im extramuralen Bereich auf Basis gesundheitsfördernder Konzepte“

javodv.com